Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Benutzer

Hier können Sie Ihre Benutzerdaten jederzeit selbst anpassen bzw. Ihr Passwort ändern.

Login

Wenn Sie bereits bei uns registriert sind, so geben Sie bitte nachfolgend ihre E-Mail Adresse sowie Ihr persönliches Passwort ein. Anschließend klicken Sie "LOGIN".

Haben Sie Ihr PASSWORT VERGESSEN?

 

Noch keine Zugangsdaten? Klicken Sie jetzt auf REGISTRIEREN.

Register

Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate.

ForgottenPW

AKSHeaderItemTypeForgottenPW Content

ChangePW

AKSHeaderItemTypeChangePW Content

Suche

Sprachauswahl

Länderauswahl

Aluminiumfenster

Aluminiumfenster sind besonders langlebig, stabil und einbruchsicher und daher sowohl bei privat genutzten Gebäuden als auch bei Gewerbeimmobilien und im öffentlichen Bereich äußerst beliebt. Fensterrahmen aus Aluminium sind außerdem sehr witterungsbeständig, womit ihr Konkurrent aus Holz nicht mithalten kann. Im Folgenden erfahren Sie weitere Vorteile und wichtige Informationen über die Metallfenster auf einen Blick.

 

 Vorteile von Alufenstern

Alufensterrahmen weisen eine besonders hohe Wärmedämmung auf. Dank der Isolierung agieren Alufenster auch als erstklassiger Lärmschutz

Ein großer Vorteil von Alufenstern ist die einfache Pflege. Das Metall ist durch die Lackierung leicht zu reinigen. Auch ist Aluminium hoch korrosionsbeständig und rostet daher nicht. Ein weiterer Pluspunkt der Metallfenster ist ihr absolut witterungsbeständiger Charakter.


Was ist der U-Wert eines Alufensters?

Eine der wichtigsten Funktionen des Fensters ist zweifellos die Wärmedämmung. Moderne Fenster weisen eine Wärmeschutzverglasung auf sowie einen gedämmten Fensterrahmen. Durch diese Isolierung dringt keine unangenehme Kälte oder Wärme mehr von Außen in den Innenraum ein. Um den Dämmungswert eines Fensters zu definieren wurde der sogenannte U-Wert (=Wärmedämmungskoeffizient) als Richtwert definiert und setzt sich aus der Wärmedämmung des Rahmens sowie der Verglasung zusammen. 

  • Uw – Gesamt U-Wert des Fensters (w=window)
  • Ug – U-Wert der Verglasung (g=glass)
  • Uf  – U-Wert des Rahmens (f=frame)

Der U-Wert der Fensterscheibe wird durch die Anzahl der Scheiben, deren Abstand zueinander und der Füllung des Zwischenraums maßgeblich bestimmt. Der U-Wert des Rahmens ist von der Kombination aus Fensterrahmen und -flügel abhängig. 

Je geringer der U-Wert desto geringer ist der Wärmeverlust nach außen und desto besser ist also die Wärmedämmung der Fenster. Ein geringer Wert wirkt sich positiv auf den Energieverbrauch aus und führt langfristig zu geringeren Heizkosten.

Schüco Fenster AWS als Wärmedämmungs-Profis

Alufenster mit sehr hoher Wärmedämmung finden sich innerhalb der Schüco Fenster AWS Serie. Hier ist vor allem das hochwärmegedämmte Panorama-Design System Schüco AWS 75 PD.SI zu nennen, welches als Einzelfenster, als Fensterband oder in Schüco Fassaden einsetzbar ist. Das Alufenster-Modell weist nicht nur eine erstklassige Wärmedämmung auf, sondern überzeugt durch das auffallend schmale Design. Das Produkt wurde dafür auch mit dem iF Design Award 2019 sowie mit dem Red Dot Design Award 2019 ausgezeichnet.

Die beiden Fenstersysteme Schüco AWS 90.SI+ und Schüco AWS 75.SI+ sind aus Sicht der Wärmedämmung wiederum eine sehr gute Wahl. Die Produkte sind motorisierbar und so kann man wahlweise statt der manuellen Bedienung einfach per Knopfdruck die Fenster steuern. Für hohe Sicherheitsansprüche sind die Aluminiumfenster bis zur Einbruchhemmung RC3 ausstattbar. Schüco AWS 90.SI+ bietet zudem einen großen architektonischen Gestaltungsspielraum und ermöglicht, dank dem verdeckt liegenden Beschlag Schüco AvanTec SimplySmart, transparente Formate bis 200 kg. Auch weist das Fenstersystem eine Passivhauszertifizierung auf. 


Schüco AvanTec SimplySmart 

Das Produkt Schüco AvanTec SimplySmart ist ein umlaufender, verdeckt liegender Beschlag, der sowohl eine einfache Montage als auch Verarbeitung ermöglicht. Der Fensterbeschlag kann nämlich nahezu werkzeuglos mit einer Klipp-Technologie befestigt werden. Die Fenster lassen sich so bis zu 180° öffnen. Desweiteren kann der Beschlag nachträglich mit zusätzlichen Komponenten zur Verriegelung aufgerüstet werden und so einen verbesserten Einbruchschutz bieten. Um für mehr Gestaltungsspielraum zu sorgen, ist ein zeitgemäßes Griffsortiment mit rosettenloser Option am Fenstergriff erhältlich.


Wozu dient die “warme Kante” bei Alufenstern?

Die warme Kante, oder auch Glasabstandhalter genannt, ist eine Standard-Konstruktion in modernen Fenstern. Um eine optimale Wärmedämmung zu gewährleisten, bestehen Fenster aus mehreren Isolierscheiben. Der Glasabstandhalter sorgt dafür, dass sich Glas und Rahmen nicht berühren. Der Spalt ist aus Sicht der Wärmedämmung sehr wichtig, da eine undichte Stelle die Isolation stark negativ beeinflussen würde. Durch nicht-wärmeleitende Materialien wie Edelstahl oder bestimmte Kunststoffmischungen kann weniger Wärme nach außen gelangen und sich so die Wärmedämmung erhöhen.


Ist Aluminium recyclebar?

Alufenster von Schüco sind wiederverwertbar dank dem Prinzip Cradle to Cradle (C2C). Dabei werden Produktionsprozesse so gestaltet, dass alle verwendeten Materialien einfach zu demontieren und zu sortieren sind und daher vollständig recyclebar sind. Aluminium kann nach der Demontage eingeschmolzen und in Form von gepressten Alubolzen weiterverkauft werden. Dank dem angewendeten C2C Prinzip wird Abfall vermieden und ein Recycling-Prozess ermöglicht. Im Gegensatz dazu können Holzfenster aufgrund der Lackierung nicht wiederverwertet werden und landen somit auf dem Sondermüll. 


Sind Alufenster barrierefrei?

Barrierefreie Fenstersysteme sind besonders für eine generationsübergreifend komfortable Planung geeignet. Die innovative Systemerweiterung in den Schüco AWS Systembautiefen 70 mm, 75 mm und 90 mm weisen alle eine Nullniveau-Schwelle mit einem intelligenten Dichtsystem auf. Die Fenstersysteme sind zudem mit einer hydraulischen Absenkung ausgestattet, was einen kräftefreien Schließvorgang ermöglicht. Ein horizontaler Griff ist als Zusatzfunktion erhältlich, um die Barrierefreiheit noch zu optimieren. 


Wie erkennt man hohe Qualität bei Alufenstern?

Prinzipiell sind die Fensterbeschläge ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Fenster. Bei niedriger Qualität muss das Fenster entsprechend öfter repariert werden und die Lebensdauer insgesamt verringert sich. Hochwertige Fensterbeschläge verringern somit Wartungskosten.

Auch der vorhin genannte U-Wert kann als Qualitätsmerkmal beim Kauf der Alufenster herangezogen werden. Ein weiterer Hinweis für gute Qualität ist, wenn ein etablierter Markenhersteller hinter dem Produkt steht und Ersatzteile leicht zu beschaffen sind. 


​Wir beraten Sie gerne, um den für Sie passenden Fachbetrieb zu finden!

Jetzt Kontakt aufnehmen unter:
office@alukoenigstahl.com
+43 1 98 130 0