Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Benutzer

Hier können Sie Ihre Benutzerdaten jederzeit selbst anpassen bzw. Ihr Passwort ändern.

Login

Wenn Sie bereits bei uns registriert sind, so geben Sie bitte nachfolgend ihre E-Mail Adresse sowie Ihr persönliches Passwort ein. Anschließend klicken Sie "LOGIN".

Haben Sie Ihr PASSWORT VERGESSEN?

 

Noch keine Zugangsdaten? Klicken Sie jetzt auf REGISTRIEREN.

Register

Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate.

ForgottenPW

AKSHeaderItemTypeForgottenPW Content

ChangePW

AKSHeaderItemTypeChangePW Content

Suche

Sprachauswahl

Länderauswahl

Schüco AWS 120 CC.SI


  • Schüco AWS 120. CC.SI Verbundfenster mit integriertem Sonnenschutz
  • Hohe Wärmedämmung mit Uf-Werten ab 0,85 W/(m²K) auf Passivhausniveau
  • Erhöhter Schallschutz bis 56 dB durch Mehrscheibenprinzip und doppelte Mitteldichtungsebene
  • Integrierter Schüco Sonnenschutz CCB verdeckt eingebaut
  • Verbesserte Kondensatreduktion durch kontrollierte Belüftung des Scheibenzwischenraumes
  • Äußerer Flügel mit Structural-Glazing-Optik als Option
  • Schüco TipTronic für Verbundflügel optional möglich
  • Einbruchhemmung bis RC 3

Schüco AWS 120. CC.SI Verbundfenster mit integriertem Schüco Sonnenschutz CCB

Das Verbundfenster Schüco AWS 120 CC.SI ist zusammen mit dem integrierten Schüco Sonnenschutz CCB ein Gesamtsystem für energieeffiziente Gebäudelösungen. Es bietet eine passivhauszertifizierte Wärmedämmung plus wetterunabhängigen Sonnenschutz. Schüco AWS 120 CC.SI  ist das ideale Komplettpaket für Fenstermodernisierung mit Passivhaus-Zertifizierung. Mit dem kleinsten sichtbaren Lamellenpaket und ohne seitliches Schlitzlicht bei Jalousie erfüllt Schüco AWS 120 CC.SI hohe Designansprüche.

 

Systemmerkmale

ProduktFenster
Fenstertüren
Lüftung
WerkstoffAluminium
EnergiePassivhaus geeignet (0,8 ≤ Uf ≤ 1,0)
ProduktTypDrehfenster OpenOut SideHung
Drehkippfenster
Oberlicht
Fixverglasung
Stulpfenster
Verbundfenster
Zulüfter
SicherheitsmerkmaleEinbruchhemmung RC2
Einbruchhemmung RC3
Zuluftelement/Nachströmung
FunktionSchüco TipTronic
Motorisierbar
Schüco WindowControlSystem WCS
Steuerbar
Comfort control
Funksystem
Dezentrale Lüftung
Erhöhter Schallschutz
Absturzsicherheit
SteuerungManuell schaltbar
Elektrisch schaltbar
VOC Steuerung
CO2 Steuerung
Feuchte Steuerung
Wind Steuerung
Näherungs Steuerung
Schaltleiste Steuerung
Magnetschalter Steuerung
Gestaltung/DesignStandard
Block System BS
Schüco LightSkin / Lichtdesign
Alliance
OberflächeAlu roh (veredelbar)
SchallschutzErhöhter Schallschutz Rw 38 ... 45 dB
Erhöhter Schallschutz größer 45dB
Standard bis Rw 38 dB
KennzahlenWärmedämmung Uf in W/m²K von: 0,8
Schalldämmung Rw,p in dB: von 45,0 bis 53,0
Einbruchhemmung RC: von RC1 bis RC3
Standard Ansichtsbreite in mm: 127,0
Bautiefe in mm: 120,0
Pulver: alle Varianten
Eloxal: alle Varianten
Nasslack: alle Varianten
Edelstahllook: alle Varianten
Luftdichtheit: 4
Schlagregendichtheit: 900
Widerstand gegen Windlast: C5/B5
Korrosionsschutzklasse: 4
Bedienungskräfte: 1
mechan. Festigkeit: 4

Eine offizielle Broschüre zur Reinigung von Schüco AWS 120 CC.SI ist aktuell in Vorbereitung.

Das Öffnen und Verriegeln des Flügelzwischenraums ist den K-Zeichnungen K1017662 und K1017663 beschrieben.
Darin geht es zwar um die Installation des Sonnenschutzes Schüco CCB, der Vorgang ist im Reinigungsfall identisch.
 
Der Sonnenschutz sollte vor der Reinigung der Scheiben des Flügelzwischenraums hochgefahren werden und es sollte mit gebotener Sorgfalt vorgegangen werden, um den Sonnenschutz oder seine Lamellen unbeschädigt zu erhalten.
Die Lamellen selbst können im heruntergefahrenen Zustand mit einem Staubwedel abgestaubt werden.
 
Ein festes Reinigungsintervall sollte vom Endnutzer selbst definiert werden, wir empfehlen mindestens 1x pro Jahr.
Dies ist wie auch bei allen Glasflächen nach Verschmutzungsgrad und eigener Schmutztoleranz zu entscheiden.

Verschmutzungen auf den Glasflächen des Flügelzwischenraums können als Kondensationskeime wirken.
Sollte man in den sogenannten „kritischen Monaten“ (Herbst, Frühling) bemerken, dass sich „Kondensatinseln“ um eine Verschmutzung herum bilden, kann eine Reinigung der Scheiben - insbesondere der Einfachverglasung des Außenflügels - zur Verbesserung der Situation beitragen.